Ingwer Shot Rezept: Scharf. Warm. Gesund.

Diesen Winter Mal ohne Schnupfen durch die kalte Jahreszeit?

Superfood – Ingwer  – Was bringt es mir?

Exotisch und Scharf. Die Ingwerwurzel stammt ursprünglich aus Südasien und gilt im Ayurveda als Universalheilmittel. In China wurde der Ingwer hingegen als stimulierendes Mittel geschätzt. Die gelbe Wurzel gelangte bereits vor dem Mittelalter nach Europa und wurde als Tischgewürz ganz vergleichbar zu Salz benutzt. In der japanischen Küche spielt Ingwer ebenfalls eine wichtige Rolle: Dort wird eingelegter Ingwer zum Sushi gereicht. Indem man zwischen den einzelnen Rollen ein Stück Ingwer verzehrt, neutralisiert man den Geschmack im Mund, so dass jeder Bissen neu zur Geltung kommen kann. Der in hauchdünne Scheiben geschnittene und eingelegte Ingwer wirkt zudem sehr verdauungsfördernd.

Der Ingwer birgt viele wichtige Vitamine in sich. Darunter Vitamin C und E sowie Vitamin B3, B5 und B6. Zusätzlich enthält der Ingwer Folsäure, Thiamin, Niacin und Riboflavin, die sich allesamt gesundheitsfördernd auf den Körper auswirken.

Auch die Liste der enthaltenen Mineralien ist lang und enthält unter anderem Eisen, Kalzium, Zink, Magnesium und Kalium. Kalium beispielsweise wirkt sich unterstützend auf den Blutdruck und die Herzfrequenz aus. Eisen ist essentiell für die Bildung des Blutfarbstoffs Hämoglobin und Zink spielt eine Rolle im Rahmen von Zellteilung, Wachstum, Immunabwehr und Hormonproduktion. Außerdem liefert Ingwer relevante Mengen an Kupfer und Mangan. Kupfer spielt eine Rolle bei der Bildung roter Blutkörperchen sowie für das zentrale Nervensystem und den Pigmentstoffwechsel. Mangan ist beteiligt am Knochenstoffwechsel, der Neubildung von Glukose und der Synthese des Belohnungshormons Dopamin.

Die besten und wichtigsten Inhaltsstoffe für unsere Gesundheit verbergen sich direkt unter der Schale. Daher sollte bei der Zubereitung von frischem Bio Ingwer unbedingt die Schale belassen werden. Dazu den Ingwer einfach gut mit der Bürste putzen und kleinen Stücken scheiden.

Wie macht uns Ingwer gesund?

  • Bei Erkältung: Bei Erkältungen und den damit einhergehenden Entzündungen soll Ingwer helfen. Einfach 1,5 Zentimeter frischen Ingwer reiben und zusammen mit Zitrone, 1 Teelöffel Honig, einer Prise Kurkuma (Pasta, Pulver oder frisch) und einem Liter warmen (nicht heißem) Wasser aufgießen und etwa eine Viertelstunde ziehen lassen.
  • Antibakterielle Wirkung: Die Scharfstoffe und ätherische Öle im Ingwer haben eine antibakterielle Wirkung und sind für unseren Immunsystem wichtig.
  • Auch soll Ingwer gegen Übelkeit und Erbrechen helfen.

Inger ist also ein Allrounder für die Gesundheit! Daher habe ich Ihnen unten ein bewährtes Ingwer-Shot-Rezept vorbereitet. In meinem Freundes- und Familienkreis sind wir alle begeistert davon! Nur Erkältungsviren mögen ihn überhaupt nicht 😊

Rezept – Ingwer Shots

Für 1 Liter Flasche (circa 5-7 Tage im Kühlschrank haltbar). Getrunken wird er einmal täglich, etwa 2 bis 4 cl. Bitte nicht auf einem leeren Magen, um Sodbrennen zu vermeiden.

Zutaten:

3 Bio-Zitronen

2 Bio-Orangen

250 Gram Ingwer (frisch)

70 Gram Kurkuma (frisch)

1 Esslöffel Honig

2 Gläser Wasser 

Optional: Saft aus einem frischen Granatapfel, Sanddornsaft – 100 ml jeweils 

Zubereitung:

Die Zitronen und Orangen in einer Orangenpresse auspressen und den Saft in den Standmixer geben.

Ingwer und Kurkuma putzen, grob würfeln und in den Mixer geben. Bei Kurkuma bitte Handschuhe verwenden, denn der gelbe Farbstoff ist kaum von Händen, Kleidung und Geschirrtüchern zu entfernen. 

Honig und Wasser hinzufügen und alles zusammen im Mixer fein pürieren. Optional Granatapfelsaft oder Sanddornsaft dazugeben.

Die ganze Masse durch ein (altes!) Küchentuch aussieben und in eine Glasflasche abfüllen. Das Küchentuch ist nicht mehr sauberzubekommen, daher ein ausgedientes verwenden.

Im Kühlschank aufbewahren. Vor Gebrauch gut schütteln. Prost! 

Wer soll Ingwer lieber vermeiden?

Falls Sie einen sensiblen Magen oder Probleme mit Mundschleimhaut haben, unter chronischen oder akuten Magen-Darm Beschwerden leiden, beim Stillen oder in der Schwangerschaft sind, sollen Sie beim Verzehr vom Ingwer aufpassen.

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] wurde ich mit dem ersten krankheitsfreien Winter. Und wenn es doch mal fröstelt einfach einen Ingwer Shot trinken und von Innen […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.